Stahlblech

TP 28        Xi 40 P

 

Stahl hat viele Vorteile gegenüber anderen Werkstoffen

Stahl ist von hoher Festigkeit
und Stabilität.

Trennwände in Bürogebäuden, Betrieben, Schwimmbädern, Stadien / Sportstätten, Schulen, Universitäten, Krankenhäusern usw. werden sehr hoch beansprucht. Darum bevorzugt man in diesen Bereichen den Werkstoff Stahl.

Stahltrennwände sind robust, dauerhaft, präzise, leichtgängig und können im Bedarfsfall ausgebessert werden.

 

Stahltrennwände sind sicher.

Die bei anderen Werkstoffen häufig auftretenden Brüche oder Absplitterungen verursachen oft Verletzungen. Gerade der Werkstoff Stahl schützt vor Verletzungen, denn Stahl splittert nicht, reißt nicht und bricht nicht.

 

Stahl ist nicht empfindlich
gegen Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen.

Die zulässigen Gebrauchstemperaturen liegen weit höher als bei anderen Werkstoffen.
Bei größeren Temperaturschwankungen durch Sonneneinwirkung bzw. Heizkörpernähe oder Kälte kennt Stahl keine Festigkeits- und Alterungsprobleme.

Temperaturerhöhungen führen nicht zu Maßveränderungen, die verarbeitungsbedingte Eigenspannung auslösen könnte.

 

 

 

 

 

 

Es gibt keine Beeinträchtigung der Funktionstüchtigkeit durch Klemmen usw.. Stahl ist so warm wie jedes andere Material im Raum. Stahl kann keine Kälte erzeugen und auch keine Kälte abstrahlen. Beides ist physikalisch nicht möglich.

 

Stahl altert praktisch nicht.

Die hohe Festigkeit und Alterungsbeständigkeit von Stahl lässt keine nennenswerten Versprödungserscheinungen eintreten und garantiert auch mit zunehmendem Alter eine hohe Bruchfestigkeit.

 

Unsere Trennwände sind perfekt entdröhnt.

Alle Trennwände und Türen sind mit einer schallhemmenden und stabilisierenden PU-Ausschäumung ausgestattet.

 

Stahl ist hygienisch.

Stahl lässt sich gut reinigen. Ein Staubfesthalten durch elektrostatische Aufladung tritt bei Stahl nicht auf. Stahl nimmt keinerlei Gerüche an.

 

Stahl brennt nicht.

 

Stahltrennwände sind wirtschaftlich
und nicht teuer.

Unter Berücksichtigung aller Wirtschaftlichkeitskriterien wie Beständigkeit, Verarbeitungsqualität, Wartungsfreiheit, dauerhaft gutes Aussehen und Sicherheit, bieten Stahltrennwände in preislicher Hinsicht große Vorteile gegenüber anderen Werkstoffen.

 

Die Vorteile unserer Stahl-Kabinen

– Kein verziehen der Türen bei Temperaturschwankungen

– Keine vorstehenden Blechkanten

– PU-Kern (wasserfest)

– Integriertes Scharnier
(Klemmschutzprofil möglich)

– Stützfüße komplett aus Edelstahl

– Pfosten, Wände und Türen können im Maß ohne Probleme variabel gestaltet werden

– Kurze Lieferzeit auch bei Sonderhöhen
bzw. Sonderfarben

– Türprofile (Multileisten) können farblich abgesetzt werden

– Türprofile können bei Beschädigungen ausgetauscht werden, ohne die
kompl. Türe austauschen zu müssen

– Durch austauschbare Leisten können die Elemente nach einem Umbau an anderer Stelle erneut verwendet werden

– Ausschnitte sind leicht herzustellen

TP 28

Konstruktion der Wände und Türen

Die Trennwandelemente sind in Sandwich-Bauweise ausgeführt. Alle Ecken und Kanten sind körperfreundlich abgerundet.

Die Sandwich-Elemente sind durch einen innenliegenden Rahmen stabilisiert. Der Hohlraum der Elemente wird vollflächig mit FCKW-freiem Polyurethan-Hartschaum (auf Wasserbasis) ausgeschäumt, der die Halbschalen absolut planeben und unlösbar miteinander verbindet.

Die Elemente sind im Türbereich seitlich mit Aluminium-Profilen (Multileiste) flächenbündig geschlossen, die gleichzeitig als Türanschlag und als Sichtschutz dienen. Ober- und Unterseiten der Elemente werden mit schwarzen, weißen oder grauen formbündigen Kunststoffprofilen geschlossen (Alternativ: Aluminium-Profile).

Brandschutzklasse: B1

Elementstärke: ca. 28 mm

 

Standardverriegelung

Drehriegelverschluß mit aufgesetzter Frei/Besetzt- Anzeige mit Notentriegelung in den Farben: Weiß, Schwarz, Grau, Rot oder Blau. An der Türinnen und -außenseite ist je ein Türknopf angebracht.

Alternative Verriegelungen:

– Einsteckschloß für Drückergarnitur mit Edelstahl-Stulp, keine überstehenden Kanten, Riegel aus Metall.

– Riegelschloß für Knopf- oder Einhandgarnitur mit Edelstahl-Stulp, keine überstehenden Kanten, Riegel aus Metall.

– Zentralverriegelung oder Unterbank-Zentralverriegelung für Wechselkabinen.

 

 

Kabinenhöhe

2.000 mm inkl. 150 mm Fußluft (Standard)

Alternativ: Plattenhöhe bis 2.600 mm

 

Beschläge

Die Türen werden durch verdecktliegende Scharniere aus Vollkunststoff, die in der Kopfleiste integriert sind, mittels einer Feder stets geschlossen oder geöffnet gehalten.

Alternativ:

– 3-teilige Edelstahl-Rollenbänder (Feder)

– Aufgesetzte Kunststoff- oder Aluminiumbänder

 

Material

Stahl, feuerverzinkt (DX 51 D+Z 275), mit Polyester-Epoxidharz - Pulverbeschichtung.

Oberfläche: Glatt (Alternativ: Strukturiert oder Anti-Graffiti), Lackschichtendicke: ca. 60 µm.

Einbrennbedingungen: Objekttemperatur ca. 180°C.

Die Oberfläche zeichnet sich durch hohe Kratz- und Schlagbeständigkeit sowie Farbton- und Hitzebeständigkeit aus.

Die Oberflächenbehandlung ist auf Feuchtraumbedingung ausgerichtet.

 

Wandanschluß

Der Wandanschluß erfolgt durch ein Aluminium-U-Profil (pulverlackbeschichtet).

Alternativ: Wandanschluß als Schattenfuge

 

Kopfleiste

Die Frontseiten der Anlagen werden durch optimal stabilisierende Alu-Kopfleisten (pulverlackbeschichtet) verbunden.

 

Edelstahl-Stützfuß

Der stufenlos höhenverstellbare Stützfuß mit angeschweißtem Teller und trittsicherer Abdeck-Rosette besteht komplett aus Edelstahl nach DIN 1.4301.

Alternativ: Bodenanschluß

 

Standardfarben

Platten und Profile: RAL 9010, 7035, 1004, 1015, 3003, 5002, 9005 und RAL 9006

Alternativ: Jeder Farbton nach RAL.
(NCS-Farbton auf Anfrage)

 

Technische Zeichnung

Downloads

Weitere Ausführungen

Xi 40 P

Konstruktion der Wände und Türen

Die Trennwandelemente sind in Sandwich-Bauweise ausgeführt. Der Hohlraum der Elemente wird vollflächig mit XPS-Hartschaum ausgeklebt, der die Halbschalen absolut planeben und unlösbar miteinander verbindet. Die Elemente sind allseitig gekantet – keine angesetzten Profile – flächenbündig.

Elementdicke: 40 mm.

 

Standardverriegelung

Einsteckschloß für Drückergarnitur mit Edelstahl-Stulp, keine überstehenden Kanten, Riegel aus Metall.

Alternative Verriegelung:

– Riegelschloß für Knopf- oder Einhandgarnitur mit Edelstahl-Stulp, keine überstehenden Kanten, Riegel aus Metall.

 

Kabinenhöhe

2.000 mm inkl. 150 mm Fußluft (Standard)

Alternativ: Plattenhöhe bis 2800 mm

 

 

 

 

 

 

 

 

Beschläge

2 kräftige Edelstahl-Rollenbänder (Alternativ: Rollenbänder mit selbstschließender Feder)

Die Befestigungslaschen der Scharniere sind in den Wänden/Türen eingelassen, somit beim öffnen der Türe nicht sichtbar.

 

Material

Stahl, verzinkt, mit Polyester-Epoxidharz - Pulverbeschichtung.

Oberfläche: Glatt  (Alternativ: Strukturiert oder Anti-Graffiti)

Lackschichtendicke: ca. 60 µm.

Einbrennbedingungen: Objekttemperatur ca. 180°C.

Die Oberfläche zeichnet sich durch hohe Kratz- und Schlagbeständigkeit sowie Farbton- und Hitzebeständigkeit aus.

Die Oberflächenbehandlung ist auf Feuchtraumbedingung ausgerichtet.

 

Wandanschluß

Der Wandanschluß erfolgt durch ein Aluminium-Profil (pulverlackbeschichtet) als Schattenfuge.

Alternativ: Schattenfuge aus Edelstahl

Kopfleiste

Die Frontseiten der Anlagen werden durch optimal stabilisierende Alu-Kopfleisten (pulverlackbeschichtet) verbunden.

 

Edelstahl-Stützfuß

Der stufenlos höhenverstellbare Stützfuß mit angeschweißtem Teller und trittsicherer Abdeck-Rosette besteht komplett aus Edelstahl nach DIN 1.4301.

Alternativ: Bodenanschluß

 

Standardfarben

Platten und Profile: RAL 9010, 7035, 1004, 1015, 3003, 5002, 9005 und RAL 9006

Alternativ: Jeder Farbton nach RAL.
(NCS-Farbton auf Anfrage)

 

Downloads

Technische Zeichnung