Aluminumblech

TAP 28        Xi 40 A

 

Aluminium ist als Material für den Einsatz in Sanitärprojekten ideal geeignet.

 

Aluminium ist mechanisch robust: Spezielle Legierungen machen Aluminium zu einem hochfesten, belastbaren Werkstoff, der statt zu brechen oder zu splittern, Stöße absorbiert.

 

Aluminium ist korrosions-beständig:

Feuchtigkeit oder Hitze lassen Aluminium unbeeindruckt. Auch der dauerhafte Einsatz unter Sonneneinstrahlung mit hoher UV-Belastung hat keinen Einfluss auf die Eigenschaften des Materials.

 

 

Aluminium ist hygienisch:

Oberflächen aus Aluminium lassen sich gut reinigen und desinfizieren. Darüber hinaus ist Aluminium geruchsneutral.

 

Aluminium ist vielseitig:

Aluminium lässt sich vielfältig einsetzen, es lässt sich beschichten oder eloxieren.

 

Aluminium ist gegenüber Temperaturschwankungen unempfindlich:

Die Materialeigenschaften von Aluminium bleiben in einem Temperaturbereich von - 40 bis + 80 °C unverändert.

 

 

Aluminium ist vollständig recycelbar:

Altes Aluminium kann zu 100 Prozent wieder eingeschmolzen und zu neuen Produkten verarbeitet werden. Es entsteht kein Abfall – die Umwelt wird entlastet.

TAP 28

Kabinenhöhe

2.000 mm inkl. 150 mm Fußluft (Standard)

Alternativ: Plattenhöhe bis 2.200 mm

 

Beschläge

Die Türen werden durch verdecktliegende Scharniere aus Vollkunststoff, die in der Kopfleiste integriert sind, mittels einer Feder stets geschlossen oder geöffnet gehalten.

Alternativ:

– 2 kräftige Edelstahl-Rollenbänder (steigend)

– Aufgesetzte Kunststoff- oder Aluminiumbänder

 

Material

Aluminium nach DIN 1725,
mit Polyester-Epoxidharz - Pulverbeschichtung. Blechdicke: 1 mm

Oberfläche: Glatt
(Alternativ: Strukturiert oder Anti-Graffiti)

Lackschichtendicke: ca. 60 µm.

Einbrennbedingungen:
Objekttemperatur ca. 180°C.

Die Oberfläche zeichnet sich durch hohe Kratz- und Schlagbeständigkeit sowie Farbton- und Hitzebeständigkeit aus.

Die Oberflächenbehandlung ist auf Feuchtraumbedingung ausgerichtet.

 

Wandanschluß

Der Wandanschluß erfolgt durch ein Aluminium-U-Profil (pulverlackbeschichtet).

Alternativ: Wandanschluß als Schattenfuge

 

 

Konstruktion der Wände und Türen

Die Trennwandelemente sind in Sandwich-Bauweise ausgeführt. Alle Ecken und Kanten sind körperfreundlich abgerundet.

Die Sandwich-Elemente sind durch einen innenliegenden Rahmen stabilisiert. Der Hohlraum der Elemente wird vollflächig mit FCKW-freiem Polyurethan-Hartschaum (auf Wasserbasis) ausgeschäumt, der die Halbschalen absolut planeben und unlösbar miteinander verbindet.

Die Elemente sind im Türbereich seitlich mit Aluminium-Profilen (Multileiste) flächenbündig geschlossen, die gleichzeitig als Türanschlag und als Sichtschutz dienen. Ober- und Unterseiten der Elemente werden mit schwarzen, weißen oder grauen formbündigen Kunststoffprofilen geschlossen (Alternativ: Aluminium-Profile).

Brandschutzklasse: B1

 

Standardverriegelung

Drehriegelverschluß mit aufgesetzter Frei/Besetzt- Anzeige mit Notentriegelung in den Farben: Weiß, Schwarz, Grau, Rot oder Blau. An der Türinnen und -außenseite ist je ein Türknopf angebracht.

Alternative Verriegelungen:

– Einsteckschloß für Drückergarnitur mit Edelstahl-Stulp, keine überstehenden Kanten, Riegel aus Metall.

– Riegelschloß für Knopf- oder Einhandgarnitur mit Edelstahl-Stulp, keine überstehenden Kanten, Riegel aus Metall.

– Zentralverriegelung oder Unterbank-Zentralverriegelung für Wechselkabinen.

 

Xi 40 A

Kopfleiste

Die Frontseiten der Anlagen werden durch optimal stabilisierende Alu-Kopfleisten (pulverlackbeschichtet) verbunden.

 

Edelstahl-Stützfuß

Der stufenlos höhenverstellbare Stützfuß mit angeschweißtem Teller und trittsicherer Abdeck-Rosette besteht komplett aus Edelstahl nach DIN 1.4301.

Alternativ: Bodenanschluß

 

Standardfarben

Platten und Profile: RAL 9010, 7035, 1004, 1015, 3003, 5002 und RAL 9005

Alternativ: Jeder Farbton nach RAL. (NCS-Farbton auf Anfrage)

 

 

Downloads

Weitere Ausführungen

Technische Zeichnung

Konstruktion der Wände und Türen

Die Trennwandelemente sind in Sandwich-Bauweise ausgeführt. Der Hohlraum der Elemente wird vollflächig mit XPS-Hartschaum ausgeklebt, der die Halbschalen absolut planeben und unlösbar miteinander verbindet. Die Elemente sind allseitig gekantet – keine angesetzten Profile – flächenbündig.

Elementdicke: 40 mm.

 

Standardverriegelung

Einsteckschloß für Drückergarnitur mit Edelstahl-Stulp, keine überstehenden Kanten, Riegel aus Metall.

Alternative Verriegelung:

– Riegelschloß für Knopf- oder Einhandgarnitur mit Edelstahl-Stulp, keine überstehenden Kanten, Riegel aus Metall.

 

 

 

 

 

 

 

Kabinenhöhe

2.000 mm inkl. 150 mm Fußluft (Standard)

Alternativ: Plattenhöhe bis 2.700 mm

 

Beschläge

2 kräftige Edelstahl-Rollenbänder (Alternativ: Rollenbänder mit selbstschließender Feder)

Die Befestigungslaschen der Scharniere sind in den Wänden/Türen eingelassen, somit beim öffnen der Türe nicht sichtbar.

 

Material

Aluminium nach DIN 1725, mit Polyester-Epoxidharz - Pulverbeschichtung.

Oberfläche: Glatt (Alternativ:
Strukturiert oder Anti-Graffiti)

Lackschichtendicke: ca. 60 µm.

Einbrennbedingungen:
Objekttemperatur ca. 180°C.

Die Oberfläche zeichnet sich durch hohe Kratz- und Schlagbeständigkeit sowie Farbton- und Hitzebeständigkeit aus.

Die Oberflächenbehandlung ist auf Feuchtraumbedingung ausgerichtet.

 

 

Wandanschluß

Der Wandanschluß erfolgt durch ein Aluminium-Profil (pulverlackbeschichtet)
als Schattenfuge.

Alternativ: Schattenfuge aus Edelstahl

 

Kopfleiste

Die Frontseiten der Anlagen werden durch optimal stabilisierende Alu-Kopfleisten (pulverlackbeschichtet) verbunden.

 

Edelstahl-Stützfuß

Der stufenlos höhenverstellbare Stützfuß

mit angeschweißtem Teller und trittsicherer Abdeck-Rosette besteht komplett aus Edelstahl nach DIN 1.4301.

Alternativ: Bodenanschluß

 

Standardfarben

Platten und Profile: RAL 9010, 7035,
1004, 1015, 3003, 5002 und RAL 9005

Alternativ: Jeder Farbton nach RAL.
(NCS-Farbton auf Anfrage)

 

Downloads

Weitere Ausführungen

Technische Zeichnung